Nimm deine Zukunft in Angriff

Zum Launchpad
Vorherige
utilitytokens2.0

Utility-Tokens 2.0: echten Wert durch Kryptowährungen schaffen

Im Laufe der letzten 15 Jahre sind viele kryptobezogene Modeerscheinungen gekommen und gegangen, angeheizt durch den Medienrummel, der mit dem Aufstieg bestimmter Kryptowährungen verbunden ist. Wir können jedoch sicher sein, dass die Distributed Ledger Technologies (DLT), die die Kryptowährungen unterstützen, seit ihrer ersten Einführung zu Beginn des 21. Jahrhunderts viele Branchen revolutioniert haben.

Einige der aufregendsten Anwendungsfälle aus der realen Welt konzentrierten sich auf eine Kategorie von DLT-basierten Kryptowährungen, die als „Utility Tokens“ bekannt sind, und viele von ihnen haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, sowohl in Bezug auf Benutzerakzeptanz als auch Real World Value.

Utility-Token vs. Security-Token

Der Begriff „Utility-Token“ wurde erstmals im Jahr 2016 verwendet, das Merriam-Webster-Wörterbuch definiert ihn als:

Ein digitales Token einer Kryptowährung, das ausgegeben wird, um die Entwicklung der Kryptowährung zu finanzieren, und das später zum Kauf einer Ware oder Dienstleistung verwendet werden kann, die der Emittler der Kryptowährung anbietet.

Diese Token unterscheiden sich grundlegend von Security-Token dadurch, dass Utility-Token ihren Inhabern nicht die Möglichkeit geben kann, die Entscheidungsfindung in einem Unternehmen zu kontrollieren. Sie ermöglichen Benutzern lediglich, mit den Diensten eines Unternehmens zu interagieren. Security-Token sind als Investitionen gedacht, die entweder durch eine physische Ware oder das eigene Vermögen der Unternehmen gedeckt sind.

Michael Casey ist Senior Advisor für Blockchain-Forschung bei der MIT-Initiative für digitale Währungen und hat in einem einflussreichen Meinungsartikel die nützliche Taxonomie diskutiert, die von der Schweizer Finanzmarktaufsicht (Swiss Financial Market Supervisory Authority) entwickelt wurde, und Token in drei Kategorien eingeteilt:

Utility Tokens Types
Utility Tokens Types

Die Rolle von Utility-Token im Finanzsektor

Utility-Token spielen im Finanzsektor eine besondere Rolle, wobei zwei der drei Top-Utility-Token nach Marktkapitalisierung ausschließlich für die Finanzwelt bestimmt sind (Ripple und Binance Coin). Beide Projekte haben reale Auswirkungen auf internationale Geldtransfers (Ripple) und den Umtausch von Kryptowährungen. Der größte Utility-Token nach Marktkapitalisierung ist Ethereum, das wie ein Plattform- und Infrastruktur-Token fungiert, das wiederum auch von vielen Projekten des Finanzsektors verwendet wird.

Nehmen wir zum Beispiel Ripple, das gerade in den USA die Zulassung als Geldtransferplattform erhalten hat. Dies würde grenzüberschreitende Geldüberweisungen zu einem Bruchteil der Kosten bestehender Zahlungsmethoden ermöglichen und Überweisungen in viel kleinerem Umfang wie Mikrozahlungen ermöglichen.

Ein weiterer Utility-Token, der im Finanzsektor von besonderer Relevanz ist, ist der CHSB-Token. Das CHSB-Token treibt das SwissBorg-Ökosystem an und bietet seinen Inhabern mehrere Vorteile, einschließlich des gebührenfreien Umtauschs in der SwissBorg-App . Ähnlich wie Ripple die grenzüberschreitende Zahlungsbranche durch die Senkung der Kostenbarrieren verändert, tut SwissBorg dasselbe für die Investmentbranche, indem es einen offenen Zugang zu Expertenratschlägen und Anlageoptionen in einer Reihe von Krypto-Beständen bietet.

Der CHSB-Utility-Token bietet einen unschätzbaren Service für diejenigen, die in alternative Märkte wie Kryptowährungen investieren möchten.

Launchpad