Kaufe, verkaufe und tausche deine Krypto-Assets mit 16 Fiat-Währungen um

SwissBorg entdecken
Vorherige
compound-comp-cryptocurrency-token

Was ist Compound (COMP)?

Compound Finance ist ein dezentralisiertes Finanzprotokoll (DeFi), das es den Nutzern ermöglicht, Kryptowährungen einzuzahlen, zu leihen und Zinsen zu erhalten.

Der Mechanismus dafür ist die Schaffung liquider Geldmärkte für Kryptowährungen durch die Festlegung von Zinssätzen über Algorithmen. Der Hauptgrund für ihre Beliebtheit ist, dass sie die erste Investition von Coinbase in ein Kryptowährungsprojekt sind. Angesichts des hohen Bekanntheitsgrades der Kryptobörse stiegen die Preise für den COMP-Token im ersten Monat nach dem Start auf 370 US-Dollar, da das Interesse an dem Projekt zunahm. Derzeit konsolidiert sich der Token um 150 $, da er sich auf einen weiteren Schritt vorbereitet.

Kurz gefasst:

  • COMP ist ein DeFi-Geldmarktprotokoll
  • Die Inhaber von COMP haben ein Stimmrecht über die Zukunft des Protokolls
  • Die Zinsen werden an Kreditnehmer und Kreditgeber über die liquiden Märkte des Token verteilt
  • Der Token wird an verschiedenen renommierten Kryptobörsen gehandelt.

Wie funktioniert Compound?

Kurz gesagt, funktioniert das Compound-Protokoll ähnlich wie eine Bank. Du kannst verschiedene Gelder einzahlen und erhältst dafür einen jährlichen Zins. Eine solche Funktion ist besonders attraktiv angesichts der Tatsache, dass die Zentralbanken weltweit zu negativen Zinssätzen übergehen.

Ein weiterer großer Unterschied zu traditionellen Banken ist, dass Compound deine Kryptowährungseinlagen nicht verwahrt. Du sendest deine Kryptowährung, um mit einem Smart Contract und nicht mit einem Unternehmen oder einem Nutzer am anderen Ende der Transaktion zu interagieren.

Dieses Merkmal ist von entscheidender Bedeutung, da es bedeutet, dass keine Person oder Behörde oder ein Mittelsmann deine Gelder kontrollieren kann.

Der Grund, warum dies so interessant ist, ist, dass Compound eine DeFi-Plattform ist, die sich nicht an die Federal Funds Rate halten muss. Sie kann etwas völlig anderes tun und ist zensurresistent, da es keine zentrale Behörde gibt. 

Was ist der COMP-Token?

Seit Mai 2020 ist Compound zu einer sogenannten "Community-driven Governance" übergegangen. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass die Inhaber des Compound-Token Vorschläge machen und über Entscheidungen abstimmen können, die die Entwicklung und den Betrieb des Protokolls betreffen. Um die Abstraktion zu entmystifizieren, bedeutet dies, dass sie ein Mitspracherecht bei der Entscheidung haben, welche Art von Sicherheiten Compound unterstützen sollte oder wie hoch die Zinssätze sein sollten.

Technisch gesehen gibt es einen Gesamtvorrat von 10 Millionen COMP-Token, von denen 42,3 % für die Verteilung an die Nutzer reserviert sind, die damit Geld erhalten, wenn sie Compound nutzen. Für jeden Ethereum-Block werden 0,5 COMP auf die 9 Märkte des Protokolls verteilt, und zwar im Verhältnis zu den auf dem Markt angesammelten Zinsen.

Jeder dieser Märkte erhält einen Teil der verteilten Token in einem 50:50-Verhältnis zwischen Anbietern und Nachfragern einer bestimmten Kryptowährung. Daher wechselt die Kryptowährung, die am meisten COMP pro Tag einbringt, häufig.

Der Token wird an verschiedenen Kryptobörsen wie Coinbase, FTX und SwissBorg gehandelt.

Fazit

Compound ist eines von mehreren dezentralisierten Finanzprotokollen, die für jeden mit einer Krypto-Wallet offen zugänglich sind. Die Idee ist, den Menschen mehr Zugang und Kontrolle über ihr Geld zu ermöglichen, während sie mit der Zeit zu einem vollständig dezentralisierten System übergehen. Dies erfordert ein gewisses Maß an Vertrauen bei den anfänglichen Nutzern, aber letztendlich ist der Plan, die volle Autorität über eine dezentrale autonome Organisation (DAO) im Sinne der dezentralen Finanzgemeinschaft zu übertragen.

SwissBorg entdecken